Der Einkaufen in Magdeburg-Blog

Kaffeegenuss wie im 17. Jahrhundert

telemann_kaffee

2017 ist der 250. Todestag des in Magdeburg geborenen Komponisten Georg Philipp Telemann, der später Weltruhm erlangte. Der Stadtmarketing „Pro Magdeburg“ e.V. kreierte zum Andenken an den berühmten Sohn der Stadt eine besondere Kaffeesorte – den Telemannkaffee.

Sie fragen sich wie passen der berühmte Komponist und das köstliche Heissgetränk zusammen? Ganz einfach: Telemann war ein Kaffee-Liebhaber. Im 16. und 17. Jahrhundert hielten die ersten Kaffeesorten Einzug in Europa. Vom „genießbaren Kaffee“ aus fernen Kontinenten war damals die Rede. Die ersten Kaffeehäuser luden die gut situierten Bürger zum Verweilen ein. „Die Kaffeepflanzen kamen auf Schiffen aus Afrika, Arabien und Südamerika“, erklärt Bernd Krankemann, der die Telemannsorte so zusammengestellt hat, wie man sie zu Telemanns Lebzeiten getrunken haben würde“, erklärt der Betreiber der Kaffeerösterei Domblick.

Ab sofort ist der exklusive Telemannkaffee in der Kaffeerösterei Domblick sowie im Service-Center der Volksstimme für 4,50 €/je 125 g und 8,70 € für 250 g erhältlich. Die einzigartige Geschmacksnote rührt von seiner Herkunft. Es handelt sich um einen Arabica Kaffee aus Papua New Guinea & Peru.

Telemannkaffee stimmt auf großes Telemann-Jahr 2017 ein

Dr. Carsten Lange, Leiter des Zentrums für Telemann-Pflege und -Forschung der Landeshauptstadt Magdeburg freut sich über die Kreation eines Telemann-Kaffees: „Das passt gut zu Telemann: Mit seinen „Collegia musica“ musizierte er in Leipzig und Hamburg regelmäßig in Kaffeehäusern – und war damit einer der ersten, die an diesen Orten  öffentlichkeitswirksam Konzerte veranstalteten. Auf diese besondere Art an den Komponisten Georg Philipp Telemann zu erinnern, ist eine schöne Idee als Auftakt des Telemannjahres 2017, zu dem wir erstklassige Veranstaltungen vorbereiten und hochkarätige Künstler erwarten.“

„Mit dem Telemannkaffee ist ein tolles, regionales Produkt entstanden, dass die Magdeburger Geschichte einbezieht und gleichzeitig sehr gut schmeckt. Eine schöne Geschenkidee für jeden Anlass“, sagt René Körtge, Gesamtregionalverlagsleiter der Volksstimme Magdeburg, die den Kaffee als einer der Partner im Service-Center vertreibt.