Sehenswertes

Zoo Magdeburg

mandrill

Die Zuchterfolge von Spitzmaulnashörner, Krallenaffen, Tigerbaby und vielen anderen Tierarten sorgten weit über die Landesgrenzen hinaus für Anerkennung für den Magdeburger Zoo. Auf der 16 Hektar großen Parklandschaft sind 900 Tiere zu Hause. Zuletzt sorgte die Geburt der weißen Tigerzwillinge „Shaira und „Jasiri“ für Aufsehen. Im Sommer zogen elf Mandrillas und einige andere Tiere in das neue Mandrillahaus. Zu den Highlights des Zoos im Magdeburger Norden zählen das Menschenaffen- und das Giraffenhaus, die Savannen- und die begehbare Madagaskaranlage. Jährlich besuchen rund 400.000 Menschen die tierische Wohngemeinschaft.